Greenpeace Hannover Logo
Räume für Menschen, nicht für Autos!
Räume für Menschen, nicht für Autos!

05.03.2017 | Marva Pirweyssian

Gestern demonstrierte Greenpeace Hannover im Rahmen der Mobilitätskampagne auf der Limmerstraße in Hannover-Linden für ein entspannteres Stadtleben.

Konkret lauteten unsere Forderungen:

  • Feet first: Vorfahrt für Fußgänger und Radfahrer
  • Die neue Cityfreiheit: Mut zu autofreien Zonen
  • Slow statt stressig: Tempo runter, Verkehr beruhigen
  • Räume für Menschen, nicht für Autos
  • Der Nahverkehr in der Innenstadt muss kostenlos sein

Insgesamt unterstützten uns über 150 Passanten, die teilweise auch eigene Vorschläge und Wünsche ergänzten.

 

Unser Tipp
Umweltbildung für eine Gesellschaft der Zukunft

Umweltbildung für eine Gesellschaft der Zukunft

Kampagnen
Schutz fürs Wattenmeer

Schutz fürs Wattenmeer