Greenpeace Hannover Logo
Jugendliche
Frech, wild, bunt und kreativ… Greenpeace Jugendliche

So ließe sich die Arbeit der Jugend-AGs in eine kurze Formel fassen. Denn wir wollen frischen Wind in die Köpfe bringen. Wir haben es nämlich satt, immer nur mit dem allgemeinen Gerede der Politik und Wirtschaft abgespeist zu werden. Deswegen setzen wir uns aktiv für den Umweltschutz ein, machen auf bestimmte Umweltproblematiken mit Straßentheater oder anderen lustigen Kreativaktionen aufmerksam, entwerfen eigene Flugblätter, malen Banner und informieren die Bevölkerung mit Infoständen in der Innenstadt oder interessanten Ausstellungen. Auch Gespräche mit Medien, Politikern und Wirtschaftsvertretern sind manchmal auf unserer Tagesordnung. Dafür brauchen wir natürlich immer jede Menge wilder und kreativer Ideen – und am Besten auch DICH!

Den Durchbruch der Greenpeace-Jugendarbeit schaffte das GenetiX-Projekt – die erste Jugendkampagne zum Thema Gentechnik im Nestlé-Schokoriegel „Butterfinger“. Mittlerweile sind wir bundesweit über 200 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 20 Jahren. Immer wieder gibt es auch zahlreiche überregionale und bundesweite Treffen und Veranstaltungen. Das bedeutet außer einer interessanten und austauschreichen Vernetzung unter uns Jugendlichen, auch jede Menge Spaß!

Wir in Hannover Greenpeace Jugendliche

Wir Greenpeace-Jugendlichen arbeiten selbstständig und in eigener Verantwortung. Das ist toll, denn so können wir Jugendlichen selber bestimmen, worauf wir Lust haben, und was uns wirklich wichtig erscheint. Schließlich wollen wir unsere Zukunft aktiv mitgestalten! So haben wir in Hannover z.B. auch schon größere Projekte organisiert, wie eine Recyclingpapierkampagne an verschiedenen Schulen oder auch das Jugendprojekt „Da geht meer“.

Unser Hauptthema ist zurzeit, wie sollte es auch anders sein: Der Klimaschutz. Uns geht es dabei z.B. um eine vernünftige und vor allem zukunftsfähige Energie- und Verkehrspolitik. Wir fordern zudem auch einen Stopp des sinnlosen Wale-Abschlachtens, sowie allgemein ein Stopp der rücksichtslosen Zerstörung einzigartiger Lebensräume, wie die der Urwälder oder Meere.

Es geht uns um wirkungsvollen Artenschutz und ebenfalls darum, dass wir Gentechnik weder auf unserem Teller, noch auf dem Acker haben wollen. Auch Patente auf Leben lehnen wir ab. Wir Verbraucher müssen uns endlich unserer Macht, aber auch unserer Verantwortung bewusst werden. Mit der Teilnahme am alljährlichen Buy-Nothing-Day versuchen wir z.B. die Leute zu einem bewussteren Konsum zu sensibilisieren. Die Themen sind also sehr vielfältig. Es gibt eben noch viel zu tun!

Schau doch einfach mal vorbei! Greenpeace Jugendliche

Wir treffen uns meist wöchentlich, jeden Freitag um 19:00 Uhr im Umweltzentrum Hannover. Am besten Du setzt Dich vorher mal mit uns in Kontakt. Wer Fragen hat, der frage: info@hannover.greenpeace.de. Schau Dir auch unsere Videos auf Youtube an! Einfach auf die linke Abbildung klicken.

Unser Tipp
Fisch-Einkaufsratgeber

Fisch-Einkaufsratgeber

Kampagnen
Schützt die Arktis!

Schützt die Arktis!